Antik- und Trödelmarkt

Antik- und Trödelmarkt

Voraussetzung für alle Händler:

Die Waren sind erhöht d.h. z.B. auf einem Tapeziertisch ( keine Decken auf dem Boden ) anzubieten.
Außer echtem Kunsthandwerk darf keine Neuware verkauft werden! Der Platz darf ab 7 Uhr befahren werden. Bis 8:30 Uhr muss Ihr Platz eingenommen sein, ansonsten wird dieser mit Restplätzen gefüllt und das Anrecht verfällt.

Bitte bringen Sie Ihren Überweisungsbeleg mit zum Markt.

Für die Erwachsenen werden 12 € pro Meter Verkaufsfläche an Standgebühr erhoben.

Keine Restplatzvergabe!

Der Antik- und Trödelmarkt öffnet jeweils von 11:00- 17:00 Uhr.

Die schönsten Antiquitätenmärkte in Bonn, der Antik- und Trödelmarkt aus Bad Godesberg ist auch dabei:

https://www.kalaydo.de/blog/antiquitaetenmaerkte-bonn/

Was ändert sich durch die Corona-Hygiene-Vorschriften?

Aufgrund der Hygienevorschriften werden keine Restplätze vergeben! Bitte buchen Sie rechtzeitig!

Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände ist Maskenpflicht.

Das Standgeld wird auf 12 € pro Meter erhöht.

Jeder Stand muss mindestens eine 3 Meter Front haben um die Abstandsregeln zu gewährleisten. (Buchungen erst ab 3 Meter möglich)

WICHTIG:

Hier finden Sie die Hygienevorschriften für Trödler.

Aussteller werden!

Verkaufen Sie Ihre Schätze auf einem der beliebten Antik- und Trödelmärkte.