Antik- und Trödelmarkt

Antik- und Trödelmarkt

Voraussetzung für alle Händler:

Die Waren sind erhöht d.h. z.B. auf einem Tapeziertisch ( keine Decken auf dem Boden ) anzubieten.
Außer echtem Kunsthandwerk darf keine Neuware verkauft werden! Der Platz darf ab 7 Uhr befahren werden. Bis 8:30 Uhr muss Ihr Platz eingenommen sein, ansonsten wird dieser mit Restplätzen gefüllt und das Anrecht verfällt.

Bitte bringen Sie Ihr Überweisungsbeleg mit zum Markt.

Kinder erhalten natürlich Sonderkonditionen: Bis zum Alter von 14 Jahren ist die Teilnahme am Trödelmarkt kostenlos. Damit die Erwachsenen sich nicht in die Geschäfte der Kinder „einmischen“ können, erhalten die Kinder einen eigenen Flohmarktbereich auf den Treppen der City-Terrassen.

Für die Erwachsenen werden 10 € pro Meter Verkaufsfläche an Standgebühr erhoben.

Kurzentschlossene haben außerdem die Möglichkeit, am gleichen Tag ab 8.30 Uhr noch einen Restplatz zu ergattern. Der Treffpunkt dazu ist vor den Kammerspielen. Das Standgeld ist sofort nach Platzzuweisung zu entrichten.

Der Antik- und Trödelmarkt öffnet jeweils von 11:00- 18:00 Uhr.

Die schönsten Antiquitätenmärkte in Bonn, der Antik- und Trödelmarkt aus Bad Godesberg ist auch dabei:

https://www.kalaydo.de/blog/antiquitaetenmaerkte-bonn/

 

Aussteller werden!

Verkaufen Sie Ihre Schätze auf einem der beliebten Antik- und Trödelmärkte.